AKTUELLE SONDERANGEBOTE AUF AMAZON

7 Sex-Tipps für Eltern

Sexualleben? Welches Sexualleben? Sie sind Eltern und das Leben ist so beschäftigt, dass Sie kaum Zeit haben, über Ihre eigenen Bedürfnisse nachzudenken, geschweige denn etwas dagegen zu unternehmen. Es kann so aussehen, als ob Ihre eigenen Bedürfnisse keine Rolle spielen. Es sind die Kinder, die oberste Priorität haben, und Sie müssen alles tun, um sich um sie zu kümmern. Lass dich nicht täuschen, deine Bedürfnisse sind wichtig und ihre Vernachlässigung ist für niemanden gut, nicht für dich, nicht für deinen Partner und definitiv nicht für deine Kinder. Sicher können Sie nicht alles tun, was Sie vor Kindern getan haben, das Leben hat sich verändert und das Vergnügen kommt auf unterschiedliche Weise. Aber Sie sind immer noch ein Erwachsener mit erwachsenen Bedürfnissen, und damit Sie sich erfüllt fühlen, müssen diese erfüllt werden.

Viele fertige Nischenseiten auf Nischenseite kaufen.com

Wie findest du Zeit und Energie für Sex, wenn es so viele andere Dinge gibt, die deine Aufmerksamkeit erfordern? Es erfordert etwas mehr Planung und Aufwand als in der Vergangenheit, aber Sie müssen sich selbst sagen, dass es passieren kann und es sich definitiv lohnt. Was ist, wenn Sie nicht möchten, dass Sie jemand berührt, nachdem Kinder den ganzen Tag über Sie gekrochen sind? Manche Menschen haben einen Quotienten für die Menge an körperlichem Kontakt, die sie benötigen, und können sich bequem an einem Tag unterbringen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, berühren Kinder Sie anders als Ihr Partner Sie und zum größten Teil dauert es alles.

Wie hast du mehr Sex? Okay, wie hast du Sex?

1. Machen Sie es zu einer Priorität und es wird passieren. Das Füttern der Kinder wird schnell zu einer Priorität, wenn Sie nörgelnde Kinder zu Ihren Füßen haben. Machen Sie Ihre Wünsche so und lassen Sie nicht nach, bis Sie das haben, was Sie brauchen.

2. Finden Sie eine Zeit, die funktioniert. Es kann früh am Morgen sein, bevor die Kinder aufwachen, es kann unmittelbar nach dem Schlafengehen sein, das Geschirr und das Waschen und Aufräumen zu ignorieren, es kann tagsüber sein, während die Kinder ein Video ansehen. Man muss sich Zeit nehmen.

3. Mach einige Dinge, die dich zum Nachdenken über Sex bringen. Es kann schwierig sein, Ihr Gehirn von Babyland auf Sex umzustellen, sodass Sie möglicherweise ein wenig Hilfe benötigen. Sehen Sie sich einen sexy Film an, lesen Sie gemeinsam Erotik, schreiben Sie Ihrem Partner eine sexy Notiz, denken Sie an eine Zeit zurück, in der Sie großartigen Sex hatten (komm schon, das kannst du, es kann nicht so lange dauern, sicher, du hast doch Kinder !), erleben Sie noch einmal, wie gut es sich anfühlte.

4. Gemeinsam duschen. Es ist etwas, nackt und nass zusammen zu werden, was sehr erotisch sein kann.

5. Erwarten Sie Unterbrechungen und lassen Sie sich nicht abschrecken. OK, du fängst an zu küssen und hörst ein Baby weinen. Sie versuchen es zu ignorieren, können es aber nicht. Also gehst du los und kümmerst dich um sie und denkst dann, der Moment ist vorbei. Aber das ist es nicht. Und wenn es so ist, dann holen Sie es zurück, indem Sie die Unterbrechung als Ablenkung betrachten, die Ihren Appetit auf Sex erhöht hat, ohne sie zu stören.

6. Warten Sie nicht, bis Sie ins Bett gehen, um Sex zu beginnen. Wenn Sie eine Weile zusammen waren, ist es leicht, in Gewohnheiten zu verfallen, wie in einen tiefen Schlaf zu fallen, sobald Ihr Kopf das Kissen berührt, und manchmal sind es diese Gewohnheiten, die Sie brechen müssen, um Ihr Sexualleben zu beginnen. Sex kann überall passieren, nutzen Sie also die Räume, die Sie haben.

7. Und das Wichtigste, was Sie tun müssen – geben Sie nicht auf! Sie können einen Weg finden, dies zu erreichen. Wisse, dass deine Bedürfnisse wichtig sind und du besser funktionieren wirst, wenn sie erfüllt wurden.

Weitere Tipps und Ratgeber um das Thema "Dating-Liebe-Sex" finden Sie hier: